kabarettist 18

Am Mittwoch, den 09.10.2019 hatten unsere 8. Klässler die Möglichkeit dem Kabarett von Ingo Vogl zu lauschen.

Die Präventionsveranstaltung kam durch die Kooperation mit der AOK, des Kinder- und Jugendreferats der Stadt Waldshut-Tiengen und des kommunalen Suchtbeauftragten zustande.

Das Kabarett befasste sich mit allen Themen, die für Jugendliche im Reifeprozess interessant sind – aber auch ein gehöriges Gefahrenpotential bergen. Der Kabarettist aus Salzburg formulierte es so: „Es geht um alles was Spaß macht“. Und als erfahrener Rettungsassistent und diplomierter Sozialarbeiter weiß er, dass aus Spaß und Unerfahrenheit bitterer Ernst werden kann!

Mit österreichischen Charme und Witz und mit vielen Beispielen zeigte er die Grenzen zwischen Spaß und Ernst auf und appellierte insbesondere an die Verantwortung für sich selbst und andere.

Eineinhalb Stunden lang erzählte Ingo Vogl von sich selbst und von seinen Erfahrungen aus 26 Jahren Rettungsdienst. Offen und ungeschminkt erzählte er von dem Jungen, der seinen Freund sterben sah und bis heute bereut, dass er aus Angst vor den Eltern keine Hilfe rief.

Mit seiner lockeren Art schaffte es Ingo Vogl, die Jugendlichen altersgerecht anzusprechen und zum Mitmachen und Mitdenken anzuregen - ohne erhobenen Zeigefinger!

Und es funktionierte, die Schüler und Schülerinnen hörten ihm zu, lachten mit ihm, aber hielten in den ernsten Momenten auch inne. Es war eine gelungene Gesundheitsprävention!

Jetzt unsere Bitte: gebt uns  eure Stimmen. Bei einem Online-Voting kann unser Projekt, das wir auf einer Internetseite gemeinsam mit den anderen Teilnehmern darstellen, bewertet werden. Je mehr Stimmen wir bekommen, umso eher können wir etwas gewinnen. Für die drei Bestplatzierten gibt es einen Städtetrip nach Paris, ein Teamticket für ein Bundesligaspiel mit Übernachtung oder einen Erlebnistag in einem Freizeitpark.

Und hier die Homepage, auf der ihr vom 24.05. bis 03.06.2019 eure Stimme für uns abgeben könnt:

https://www.ihrseidderhammer.de/projekt/schulhofverschoenerung/

2

Bitte helft uns mit euren Stimmen!

Herzlichen Dank für eure Unterstützung

sagen die Klasse 8a mit Frau Bergmann, Herr Baumgartner, Frau Ernst und Frau Pfeifer

 

Und was wir „gemacht“ haben!

Wir haben unseren Schulhof schöner und praktischer gemacht!

Plan war zum einen, den Zugang zu unserer Schule über den Schulhof für jedes Wetter tauglich zu machen, d.h. wir wollten immer, egal ob bei Regen oder Sonnenschein, trockenen und sauberen Fußes ins Schulgebäude gelangen. (Unser Hausmeister und unser Putzteam freuten sich über die Idee!:) ) Wir dachten an einen „Walk of culture“ aus Betonplatten. Hierauf sollten alle Nationen, aus denen die Schüler unserer Schule kommen, mit der entsprechenden Flagge und der landestypischen Begrüßung, zu finden sein. Wir machten uns im Sekretariat schlau und erfuhren, dass an unserer Schule Kinder mit Abstammung aus sage und schreibe 22 Ländern unterrichtet werden.

Weiterhin waren unsere Sitzmöglichkeiten im Pausenhof in die Jahre gekommen. Zum einen standen Betonquader, die schon einmal mit Mosaik und Holzauflagen versehen waren, dem Verfall Preis gegeben in unserem Schulhof herum. Zum anderen waren sie noch gar nicht verkleidet worden. Und gerade bei niedrigen Temperaturen war das Sitzen auf diesen blanken Betonbänken nicht unbedingt ratsam.

Bevor wir unsere Projektwoche starteten, mussten einige Vorbereitungen getroffen werden. Im Technikunterricht stellten wir 6-eckige Gussformen für die Betonplatten aus Holz her, die die Form unseres Schulgebäudes aufnehmen. Dann gossen wir auch schon einmal ein Muster mit Drahteinlage, sodass diese Trittplatte bei Belastung und Kälte stabil ist.

Auch das Material, das wir für unsere Projektwoche benötigten, musste im Vorfeld organisiert werden.

Die Holzbretter für Sitzflächen der Betonbänke versprach uns die Zimmerei Götte aus Weilheim, bei der einer aus unserer Klasse vor kurzem sein Praktikum gemacht hatte. Toll! Die Maße für die Bretter wurden durchgegeben und somit war ein Punkt abgehakt.

Auch die Fliesen und der Fliesenkleber für die Gestaltung der Betonquader wurden im Vorfeld organisiert. Die Firma Raab Karcher aus Tiengen stellte sie uns zur Verfügung. Danke!

Ebenso die benötigten Arbeitsgeräte wurden bereitgestellt. So konnte unsere Projektwoche kommen!

Am Montag, dem 13.05.2019 war es dann soweit: Startschuss für unser einwöchiges Projekt!

Und Überraschung: jede Schülerin, jeder Schüler erhielt zu Beginn der Aktion einen Handwerkskoffer mit den notwendigsten Utensilien für unser Vorhaben wie Arbeiterhandschuhe, Zollstock,… von der Firma Würth!

1

2

Und das war noch nicht alles: Auch die angekündigten T-Shirts für das Handwerksbattle kamen genau richtig! So wurde noch schnell ein Foto von allen Beteiligten geschossen …..

……. und dann ging`s ans Werk!

Unser Schulgelände

       vorher…..

3 4

Aktionen:

5

6

 Fliesen werden zerkleinert  Motive fürs Mosaik werden aufgezeichnet
 7  8
 Ländertypische Begrüßung aus Knete wird auf Folie nachgebildet. 

Diese wird später spiegelverkehrt in die Gussform gelegt.

Fliesen werden Mosaik artig aufgeklebt

9 11

Drahtgeflecht wird zugeschnitten!

Form wird mit Beton ausgegossen.

 16  18
 Flaggen und Begrüßung werden farbig gestaltet!  Fliesen werden verfugt!
 20  21
 Holz für Sitzflächen wird angepasst!  Holz wird an der Bank befestigt!

 Unser Schulgelände

       nachher…..

28 24
26 27

Endabrechnung“:

Wir haben

ca. 11 m² Betonbankfläche verschönert

  • Fliesen zerkleinert

  • Mosaik aufgeklebt

  • Mosaik verfugt

60 m Bretter zu Sitzauflagen verarbeitet

42 Trittsteine in Sechseckform hergestellt

  • 14 Betonsäcke verarbeitet

  • Eisengitter zugeschnitten

  • Holzschalungen hergestellt

1 t Kies in die Löcher für Trittplatten gefüllt

Unsere 8. Klasse nimmt am Song Contest der Popakademie Mannheim teil.

WhatsApp Image 2019 03 17 at 12.08.40 WhatsApp Image 2019 03 17 at 12.08.412

Hier klicken um das Lied herunterzuladen. Hört Euch das Lied an!

20181023 120503

Unsere achten Klassen besuchten den Berufsinformationstag in Waldshut. In der Bildungsakademie bekamen die Schüler viele Informationen zu Berufen rund um die Bauwirtschaft.

In verschiedenen Werkstätten lernten sie auch praktische Bereiche kennen. Es hat allen Schülern viel Spaß gemacht.

Eine kleine Bilderschau!

DSCF5204

IMG 20180206 132233

Wieder einmal war der Baubus bei uns an der Schule. Auf unterhaltsame und lehrreiche Art und Weise lernten unsere Achtklässler viele Berufe aus der Bauwirtschaft kennen.

Philipp und Robin messen den Bus aus.

Zitat: „Ein multimedial ausgebauter Linienbus fährt von Schule zu Schule und präsentiert interessierten Klassen auf anschauliche Weise die zahlreichen Berufe am Bau.

Der Bus enthält neben verschiedenen bauhandwerklichen Aufgaben (z.B. ferngesteuerter Mini-Bagger, Geräuscherätsel, Fühlkasten, Gewichteschätzen) auch mehrere spannende Multimedia-Elemente.

Dabei ist unser neues BauBoard eine besondere Attraktion: Hier erleben die Schüler eine virtuelle und zugleich „bewegende“ Fahrt über eine Baustelle. Außerdem können sie einen fiktiven Bungee-Sprung von einem 70 Meter hohen Baukran wagen oder den BerufeChecker testen.“

 

25445999 834646680047849 7665362238212306046 n

Die Klasse 8a nimmt am Projekt 8er-Rat teil

Bei der Premierensitzung des erstmals in Waldshut-Tiengen stattfindenden 8-er Rats kamen rund 110 Schülerinnen und Schüler zusammen. Nach einigen Kennenlernspielen wurden erste Ideen in verschiedenen Gruppen gesammelt.

Dabei hatten sich die Achtklässlerinnen und Achtklässler der verschiedensten Schularten mit aktuellen Themen in Waldshut-Tiengen befasst. Hierzu konnten sie eigene Gedanken und Ideen einbringen und vortragen.

Bei der zweiten 8er-Rat Sitzung sollten sich die Schülerinnen und Schüler für ein Thema und somit für eine Gruppe entscheiden. Anschließend wurden in Kleingruppen konkrete Umsetzungsmöglichkeiten gesammelt und diskutiert, welche an Stellwänden zusammengetragen wurden. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden den eingeladenen Experten die Ergebnisse zu den ausgewählten Themengebieten vorgestellt.

   
   

Nächste Termine  

Elternabend Kl. 8
Mi Okt 16 @19:00 -
Infotag Bauausbildung
Mi Okt 23 @08:00 -
Jour fix
Mi Nov 13 @14:00 -
Theaterfahrt GS
Fr Dez 06 @08:00 -
SMV Weihnachtsverkauf
Fr Dez 13 @08:00 -
Berufsberatung
Mi Dez 18 @08:00 -
   

Kalender  

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   
   

Suche  

   

Anmeldung